Kontakt

Email an das Löwenbaby: meinloewenbaby (at) googlemail.com

Advertisements

19 Antworten to “Kontakt”

  1. Anja Krall Says:

    Hallo liebe Löwenmama,

    meine Freundin Karin ist bei Euch im Forum und hat mir von Euch erzählt. Hab mir Deine Seite durchgelesen und bin tieftraurig. Für Euer Schicksal gibt es wohl keine Worte. Es tut mir so im Herzen weh… jeder der ein Kind hat kann wohl diesen unfassbaren Schmerz mitfühlen. Die Tränen laufen und laufen…Ich wünschte ich könnte Euch ein Stück dieses Schmerzen abnehmen…Ich bete für Euch und Euer tapferes Löwenbaby….

  2. Marion Schönberger Says:

    Liebe Löwenmama,
    und die restliche Löwenfamilie, ich wünsche euch ganz viel kraft für die Zeit die ihr jetzt vor euch habt und wünsche euch weiterhin ganz viele Begleiter die Zeit und Verständnis für euch haben.
    Ihr seid eine tolle Familie und er kleine Löwe hat sich die beste Familie für sein kurzes Leben ausgesucht.
    Fühlt euch ganz fest gedrückt, auch wenn wir uns nicht persönlich kennen.
    Marion

  3. Gerda Hirsch Says:

    Liebe Bridget,

    ich habe Dir auf rehakids eine Privatnachricht hinterlassen.

    Herzliche Grüße aus dem Norden,
    Gerda

  4. Tamara Franke Says:

    Liebe Löwenmama,

    ich leide mit dir und leider auch unter dem selben Schicksaal.
    Auch bei unserem Sohn (6 Monate) wurde am 19.10.2011 die
    Diagnose „Morbus Krabbe“ gestellt.
    Den schmerz kann man nicht beschreiben und keiner kann ihn
    nehmen.
    Dennoch stehen wir noch am Anfang und müßen noch viel leid
    ertragen! Mama und Papa weinen jeden Tag und jede Nacht
    da man diesen kleinen Engel einfach nicht gehen lassen will.
    Ich wünsche auch euch viel kraft mit diesem Schicksaal fertig zu werden!

    Liebe Grüße Tamara

  5. Anne Schatka Says:

    Liebe Löwenfamile,

    nun war ich einige Zeit nicht im Frauenforum unterwegs und dachte, ich schaue hier mal, wie es euch geht, und dann muß ich das lesen….es tut mir unendlich leid.

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und schicke euch viele gute Gedanken.
    Ich schließe euer Löwenbaby in meine Gebete ein.

  6. Dani Says:

    Danke…

    Ich möchte einfach nur DANKE sagen für diese wundervolle Seite!

    Ich bin Intensivschwester für Kinder und habe derzeit ein Kind auf Station mit der selben Erkrankung wie ihr Löwenbaby…für diese Familie ist es bereits das 5. erkrankte Kinder mit der selben Diagnose und Worte können leider keine Wunden heilen oder auch als „fremder“ ist es schwer nur im Ansatz zu verstehen wie es dieser Familie gehen muss. Doch alss die Einträge hier von Ihnen haben mir als Pflegekraft einen Einblick verschafft und das wichtigste:
    diesen Eltern ein Stück geholfen.
    Ich habe mit der Mutter zusammen im Nachtdienst gesessen und dies hier ihr gezeigt, ihr die Kontaktdaten gegeben. Ich weiß nicht ob sie sie nutzen wird aber ich denke ihr half es schon das ich mich dafür überhaupt interessiert habe.

    DANKE für all die Einblicke

    • loewenbaby Says:

      Hallo Dani,

      ich habe lange über Deinen Eintrag gebrütet. Sehr lange. Eigentlich noch immer. Ich blieb an diesem „5. Kind“ hängen. Diese Familie hat das 5. Kind mit Mb. Krabbe? Habe ich das richtig verstanden? Ich suche gerade nach Worten. Ich würde nicht verurteilen, denn das stünde mir nicht zu. Aber ich kann nicht fassen, wie, warum man sich darauf einläßt? Ich kann mir das nicht vorstellen? Die vielen Kinder, die Krankheit, die Schmerzen, das Leid, die Belastung… das paßt nicht in meinen Kopf.

      Wenn ich durch mein Schreiben helfen konnte, freut es mich sehr! Nochmal herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.

      Alles liebe

      die Löwenmama

  7. Diane Says:

    Ich bin heute durch Zufall auf diese Seite gekommen, da ich nach einem „Löwenmama“Bild im Internet suchte, welches ich für eine Freundin malen möchte.
    Mein Sohn ist ca. 8 Monate alt und gesund. Diese Seite hat mir mal wieder vor Augen gehalten, was für ein Wunder das Leben ist.
    Wenn ich mir vorstelle, er würde eines Tages gehen und ich wüsste das vorher schon – so wie Ihr es wusstet – ich frage mich, wie macht man das? Wie habt Ihr das ausgehalten?
    Ich bewundere Deinen Mut für diesen Blog, Löwenmama! Ich hoffe, dass diese Seite Dir und Deiner Familie geholfen hat, mit diesem Schicksal irgendwie umzugehen – und dass andere Betroffene sich darin erkennen können und Trost finden!
    Du bist eine tolle Frau! Ich weiß nicht, ob ich das geschafft hätte!

    • loewenbaby Says:

      Danke Dir für Deine liebe Rückmeldung. 🙂

      Du hättest es genauso ausgehalten wie wir. Weil Du keine andere Wahl gehabt hättest.

      Viele liebe Grüße

      die Löwenmama

  8. Evelyn Steiner Says:

    Bin beim Lesen jetzt im April 2012 und in Gedanken bei dir! Schön, dass ich dich kennenlernen durfte! Freue mich auf unseren Dezembertermin und wünsche dir, dass du das Leben und deine Familie genießen kannst und ihr gemeinsam in liebevoller Erinnerung an euer Löewnbaby denken könnt!!!!!!

    • loewenbaby Says:

      Hallo liebe Evelyn, vielen lieben Dank für Deinen Besuch! Ich wollte schon früher schreiben, aber es ging nicht. Ich freue mich auch sehr auf den Dezembertermin – wird sicher ein intensives Wochenende. Ich finde es auch schön, dass ich Dich kennenlernen durfte. Bist mir eine ganz liebe! Schade, wenn die Schulung vorbei ist – und Du bist nicht wirklich um die Ecke! Ich würde mich aber riesig freuen, wenn man sich gelegentlich wieder trifft. Alles liebe Dir – die Löwenmama

  9. Ursel Bichler Says:

    Wie erwartet: Bin schon durch mit der Facharbeit – den theoretischen Teil etwas verkürzt… und sehr berührt von allem was ich las, auch von deinem blog! Du hast eine neue Besucherin, wie du unschwer feststellen wirst: das Urmele!! Schön dass wir uns kennengelernt haben, ich freue mich auf weitere Kontakte. Alles Liebe Dir und dem Rest des „Rudels“

  10. Gabriela Behrens Says:

    Liebe Löwenmama – ich kam durch Zufall auf deine schöne Seite und möchte dir einen lieben Gruss und etwas gute Energie, hier vom Mittelmeer senden. Meine Tochter Fiona Magdalena ist vor 27 Jahren, mit 15 Monaten an Morbus Krabbe gestorben. Es war ein unglaublicher, nicht zu beschreibender Verlusst und Schmerz. Heute sind wir aber sehr glückliche Menschen – wir haben sehr viel positive Energie – unser „Engelchen“ gibt uns so viel Kraft und ist immer mit und bei uns. Ich wünsche dir den Glauben an die grösste Macht der Welt – an die Liebe – sie macht alles unvergänglich und ist das wahre Leben !
    Eine herzliche Umarmung von der Insulanerin Gabriela

  11. Anja Says:

    Seid ihr noch aktiv? Unser Sohn hat auch m.krabbe… lg Anja Ps. Ich habe Angst

  12. Anja Says:

    Ich weiss nicht, wie man uns helfen kann…

    • loewenbaby Says:

      Du hast recht, richtig helfen kann man euch nicht. So bitter und traurig das ist. Aber man kann da sein, vielleicht mit Gedanken, einer Idee, mit etwas das euch weiterhilft helfen. Das ist vielleicht nicht viel, aber etwas.
      Wenn Du magst, darfst Du Dich sehr gerne unter meinloewenbaby@goooglemail.com bei mir melden…

      Gute Gedanken

      Deine Löwenmama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s