…nachdenklich…

Nachdenklich war ich heute. Es ist nun sechs Jahre her, dass Johannes gestorben ist. Was hat es mit uns gemacht? Mit jedem einzelnen? Wie hat sich unser Leben verändert? Wohin hat es uns gebracht? Das waren Dinge, die mich heute beschäftigt haben, die mich die letzte Zeit immer wieder beschäftigt habe. 

Welche Türen schlossen sich, welche öffneten sich? Viele. Es war auch viel Gutes dahinter. Dinge, die ich, wir sonst nie getan hätten. Menschen dir wir kennengelernt haben. Nichts möchte ich davon missen. Ich habe mich verändert. Es hat etwas mit mir und meinem Leben gemacht. Johannes, seine Krankheit hat so viel mit mir gemacht. Es hat mich geprägt und verändert. Einen anderen Menschen aus mir gemacht. 

Unterm Strich bleibt einfach dieser Schmerz. Nichts kann das aufwiegen. Einfach nichts. Auch wenn wir gut leben, bunt leben, glücklich leben… dieser Schmerz bleibt. Mal verdeckter, mal offener. Mal präsent, mal kaum fühlbar. Wellenbewegung. Mit flacher werdenden Wellen. Und dann doch ab und an wieder der Tsunami. 

Jo, wo auch immer du bist, ich liebe dich. So sehr!! So wie damals, als ich noch deine kleine Nasenkuhle küssen konnte. Es ist eine unerfüllte Liebe und gelegentlich läßt es einen regelrecht verzweifeln. Dann schüttelt es einen durch und es gibt wieder ein Tränenmeer. Mein einziger Trost ist, dass du keine Schmerzen mehr hast. Und irgendwann sehen wir uns wieder. Ich weiß es!

In Liebe an meinen kleinen, wunderschönen und so tapferen Löwenjungen der uns so viel gelehrt hat –

die Löwenmama

13 Antworten to “…nachdenklich…”

  1. xayriel Says:

    Ich kann mir nicht mal ansatzweise den Schmerz vorstellen, den ihr ertragen müsst. Wenn ich meine beiden Kinder anschaue und denke, was wäre wenn, mag mir schier das Herz in der Brust zerspringen und das sind nur Gedankenspiele. In Wirklichkeit muss dies 100-, 1.000-mal schlimmer sein. Ich umarme euch und bin – seit mehreren Jahren schon – in Gedanken bei euch.

  2. M Says:

    Ich habe erst kürzlich noch einmal deinen ganzen Blog gelesen als ich an euch denken musste. Ich finde du sprichst auf all diesen Seiten so wahr und frei, und so voller Liebe…
    Jo und seine Schwester sind in so vielen Herzen, in so vielen Gedanken an so vielen Orten, weil du dieses schwere Stück arbeit hier abgeleistet hast.
    Ich wünsche dir und deiner Familie weiterhin das aller beste.
    Es war schön von dir zu hören.

    Lieben Gruß aus dem Norden

  3. Oma Says:

    Du bist die beste Löwenmama der Welt. Ich liebe dich über alles.
    Johannes die Omi vermißt dich auch sehr.

  4. Joanna Says:

    Liebe Löwenmama,
    Ich hab vor ein paar Monaten dein Blog entdeckt und gelesen und das alles hat mich so sehr und tief berührt!
    Ich bin im März selbst Mama eines Sohnes geworden und manchmal wenn ich mir meinen Sohn angucke, denke ich an Euren kleinen tapferen Löwen, an Seine/Eure Geschichte, die Du im Blog erzählt hast…
    Es geht dem kleinen Löwen bestimmt gut, dort wo er jetzt ist…und Du bist eine wundervolle Mama!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute

  5. Jasmin Says:

    Drück Dich! Liebe Grüße Jasmin

  6. Elisabeth Says:

    Ich lasse Grüsse von Herzen hier ….
    Elisabeth

  7. Nicole Says:

    Nichts, gar nichts kann minimieren was Du fühlen musstest …. jedoch aber auch fühlen darfst.
    Bei allem -muss- gibt es auch ein -darf-.
    Meist kann man das erst im Nachhinein sehen.
    Ich finde -darf- hat im Kern auch ein kleines bisschen Dankbarkeit, weil etwas sein durfte.

    Es gibt eine buddhistische Geschichte:
    In einem Dorf durften alle die sehr trauig waren und meinten ihr Schicksal nicht ertragen zu können, dieses an einen Baum hängen.
    Vorausetzung war jedoch sich ein anderes Schicksal abhängen zu müssen.
    Alle, ohne Ausnahme alle, kamen an den Baum zurück und wollten ihr altes Schicksal wiederhaben….

    Ich glaube fest daran, dass wir irgendwann erfahren -dürfen- warum und was auferlegt wird.
    Liebe Löwenmama. Du begleitest mich oft und Jo auch.
    Ihr seid nach wie vor in mir verankert.
    Dafür danke ich Euch.

    Von Herzen Nicole

    • loewenbaby Says:

      Hallo liebe Nicole,
      wie schön, dich zu lesen und hab dank für die buddhistische Geschichte. 🙂

      Ich bin dankbar, dass es (er) sein durfte. Aber der Schkerz schwappt ab und an so über. Aber ja, das darf.

      Jo hat mir eine Aufgabe geschenkt und diese Mission erfülle ich mit ganzem Herzblut.

      Sei ganz lieb gegrüßt –

      von der Löwenmama

      • Nina Says:

        Liebe Löwenmama!
        Ich lese deinen Blog schon sehr lange ich hab auch so ein kleines Löwenbaby zu Hause. Ich finde diese Idee von deiner Fingerabdruckkette sehr schön und möchte auch so eine Erinnerung am Herzen tragen. Bitte schick mir den link oder die Adresse wo ich mit dieser Firma in verbindung kommen kann. Ich danke dir für diese Ehrlichen Worte und Gedanken in deinem Blog. Ihn zu lesen hilft mir sehr. Vielen vielen Dank

      • loewenbaby Says:

        Hallo Nina,

        Danke für deine Nachricht! Wenn du schreibst, du hast auch so ein kleines Löwenbaby, ist dein kleiner Löwe auch krank? Du kannst mir auch gerne über die im Blog hinterlegte Mailadresse schreiben, wenn du magst.

        Die Kette haben wir über dawanda bestellt, die Firma die diese Ketten dort vertreibt heißt joulberry aus London. Die Bezeichnung bei dawanda ist: Fingerprint coin necklace. Hier der Link dazu: https://de.dawanda.com/product/17497345-fingerprint-coin-necklace

        Von Herzen alles liebe dir von Löwenmama zu

        Löwenmama

      • Nina Says:

        Ja sehr gerne möchte ich mit dir per E- mail schreiben! Mein kleiner hat auch diese Krankheit🦀! Leider komme ich bei deiner Adresse nicht durch vil. schreibst du mir kurz von deiner dann kann ich da zurückschreiben🙈. Vielen vielen Dank! Nina

      • loewenbaby Says:

        Hallo Nina, wieder ein Kleines mit Mb Krabbe. 😢 Du kannst mir unter meinloewenbaby@googlemail.com und wenn die nicht geht missjones@gmail.com. Alles liebe – Löwenmama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s