Osterlöwe

Uploaded from the Photobucket iPhone App

Vor Ostern hatte ich angefangen zu arbeiten. Viel Neues, es hat mich richtig durchs Leben gepustet. Hochrote Wangen, Feuereifer erfassten mich und es fühlte sich so verdammt richtig an.

Ich war so euphorisch, mittendrin, voll dabei. Und ich habe inzwischen dazugelernt. Zuviel Euphorie, alles easy und Johannes ist so weit weg. Er fühlt sich so verdammt weit weg an. Kaum hinzuspüren, was mich mitunter verzweifeln läßt. Wenn diese superduper Energie, die Euphorie zusammentrifft und mein Bub sich nie dagewesen anfühlt, dann kommt es – das Loch. Und ich wußte es und trotzdem machte es flupp und ich saß drin.

Ostern. Das erste Ostern ohne Jo. Ganz blöd fühlte es sich an. Osterüberraschungen für die Kinder ausdenken und einkaufen gehen. Und das Herz blutet. Hab ich meinen Löwen doch auch so sehr lieb und möchte ihm ein Ostergeschenk machen. Und es fühlt sich so falsch an, Schokihasen und kleine, bunte Schokieier zu kaufen und in Nester zu richten und daneben das Transparentpapier, Kleber und eine Grabkerze stehen zu haben.

Es fühlte sich so verdammt falsch an, vor den Ostersachen die Qual der Wahl zu haben und für den kleinen Löwen statt feiner Leckereien, die wundervolle Schokomünder zaubern, Holzanhänger mit langen süßen Ohren zu kaufen, um sie danach an dumme, dumme Zweige zu hängen. Zweige seines Apfelbaums hab ich ihm übrigens mitgebracht. Mit bunten Eiern und den besagten Hasen dran. Und wenn der Baum blüht, gibt es nochmal Zweige. Das habe ich ihm letztes Jahr versprochen, als er noch in meinem Arm lag.

Morgen geht es wieder schrill weiter. Ich verabschiede mich für ein paar Tage nach London. Wir lassen uns nochmal das Leben durchs Hirn pusten. Schrill, bunt, laut soll es werden. Ein bißchen ver-rückt. Das kann ich sehr gut – können wir sehr gut – gebrauchen.

Einen Abschluß haben wir heute hinter uns gebracht und es fühlte sich traurig aber gut an. Im Kondolenzbuch des Kinderhospizes durften wir den Löwen verewigen… der erste bunte Eintrag und ein paar gelbe Sterne mit einem Bild des kleinen Löwen sind nun die Spuren des Löwen, die er auch dort hinterlassen hat.

Herzliche Grüße schickt euch

die Löwenmama

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

7 Antworten to “Osterlöwe”

  1. e.Mene Says:

    Viel Spaß in London 🙂
    LG
    e.Mene

  2. saarita Says:

    Das Leben geht weiter – mit dem Löwen in deinem Herzen. Es ist schön zu lesen, dass sich wieder so etwas wie Lebensfreude in deine Beiträge schleicht 🙂

    Dazu finde ich das Konzept einiger afikanischer Religionen sehr schön: Die Gemeinschaft, das sind die Menschen, die jetzt leben, aber auch die Toten, die Ahnen, denn sie gingen voraus. Eine Beerdigung ist dort nicht nur der Abschied von einer Person, sondern gleichzeitig auch die Aufnahme jener Person in die Gemeinschaft als Ahne. Die Vorstellung, dass ein Mensch nach dem Tod „weg“ ist, gibt es dort nicht.

    Liebe Grüsse!

  3. Kerstin Says:

    Ich wünsche Euch ein paar tolle Tage in London. Wenn ich nächsten Monat selbst dort bin, denk ich ganz fest an Euch. 🙂

    glg. Kerstin

  4. elokeen Says:

    Wünsche ebenfalls eine schöne Zeit. London ist so eine tolle Stadt.

  5. aliena Says:

    Liebe Löwenmama,
    Grüße aus dem Süden. Ich lese immer mit und denke oft an euch. Passende Worte, um sie hier niederzuschreiben, fehlen mir leider meist. Habt eine gute Zeit in London – mit dem geliebten Johannes im Herzen dabei, immer.
    aliena

  6. Nicole Says:

    Bist Du noch auf der „Insel“ ?
    Wenn ich morgen an den Strand gehe und die gute Nordseeluft einatme, schicke ich einen Gruss von Insel zu Insel, es liegt ja nur ein „bisschen“ Wasser zwischen uns….
    Herzliche Grüsse ❤

  7. Marianne Says:

    Hallo -mein- Mädchen,
    ich konnte hier sehr lange nicht mitlesen und Du weißt warum. Ich hatte diese Tage auch so viel Sehnsucht nach Jo und es war fast nicht zu ertragen und auch bei mir gab es sehr viel Tränen-er wir immer fehlen. Ich mag Dich einfach nur ganz fest drücken, ich hab Dich so so so lieb.

    Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s