Forrest Gump

Uploaded from the Photobucket iPhone App

 

Die letzten Tage war viel los. Viel, viel, viel. Hier wurde es mal ein wenig stiller, aber ich wollte euch heute wieder ein Lebenszeichen hinterlassen.

Wir arbeiten gerade an unserem neuen Leben, brechen aus dem Alten aus, weil es das Alte nicht mehr gibt. Machen uns auf in ein neues Leben – unser neues Leben. Wir haben die letzten Wochen beschlossen, von hier wegzuziehen. Ein Haus zu bauen. In Laufnähe vom Löwen. Der Große wird zum nächsten Schuljahr die Schule wechseln. Mein Mädchen besucht nun seit zwei Tagen als nigelnagelneues Kindergartenkind bereits den Kindergarten im künftigen Wohnort. Es fühlt sich richtig an, für uns alle. Das ist so ein großer Schritt.

Vor ein paar Tagen kam „Forrest Gump“ im Fernsehen. Ich höre den wunderschönen Soundtrack wirklich sehr gerne. http://youtu.be/2GFgwJiWaJE (Soundtrack von Forrest Gump)

Ich habe ihn oft gehört, mit dem kleinen Löwen auf dem Arm. Und bitterlich geweint. Und ihm immer wieder gesagt (und mir selbst tapfer vorgesagt), dass wir alles schaffen können. Wenn wir nur fest genug daran glauben, stark genug dafür kämpfen. Alles geben.

Wir haben viel geschafft und auch nichts. Aber gekämpft bis zum Letzten und alles gegeben. Ich konnte den Film dieses Mal nicht sehen. Wenn ich an die Melodie nur denke, treibt es mir die Tränen in die Augen.

Gestern haben wir es schön gemacht beim Löwen. Die Erde war über den Winter schon wieder so abgesackt und es tat sich rundrum so ein gräßlicher Spalt auf. Es war so ein verdammt beschissenes Gefühl durch den Gartencenter zu laufen und Graberde zu kaufen, ein Windrad auszusuchen. Und ein paar Blumen als Frühlingsgruß. Einen tollen Farbtupfer haben wir gefunden. Einen Marienkäfer an einer langen, biegsamen Stange, die sich im Wind wiegt. Ein fröhlicher und herrlich bunter Gruß, wenn man zum Löwen kommt. Schon von Weitem sieht man die Farben um die Wette leuchten. Und es ist seltsam beruhigend, wenn es dort wieder schön ist.

Aber heute ist meine Seele übergelaufen. Gebrodelt hat es schon ein paar Tage. Löwe im Kopf, Löwe im Herz – fehlt so sehr. Überall toben sie rum, die Zwergennasen. Er wäre jetzt bald 19 Monate alt. Würde durch den Garten laufen. Erst vor ein paar Tagen war ich mit meinem Mädchen im Schuhladen. Gummistiefel, Halbschuhe und ein Paar Sandalen. Und ich hatte noch ein paar Schuhe in der Hand, das ich gekauft hätte. Hätte. HÄTTE! Die wären es gewesen, die er bekommen hätte.

Gestern schon hatte ich so einen Drang nochmal zum Löwen zu fahren. Fühlte mich so weit weg von ihm. Heute war der Drang noch viel stärker, obwohl ich morgens schon dort war. Also setzte ich mich ins Auto und die Tränen liefen. Tränenmeer ganz voll. Viel Gefühlstsunami. So viel Loch, Trauer, Wut, Hilflosigkeit. So viel Durcheinander im Kopf, Herz und Bauch. Nur wohin damit?

Ich schicke euch Sonne

die Löwenmama

 

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

5 Antworten to “Forrest Gump”

  1. Gabriela Schenett Says:

    Liebe Löwenmama,

    es ist schön dass du immer wieder ein Lebenszeichen von dir schickst!
    Ich denke jeden Tag an dich und deinen Engel.
    Und schaue auch fast jeden Tag hier vorbei um zu erfahren wie es
    dir denn geht.

    Ich freue mich, dass du Pläne für die Zukunft machst!

    Ich bin – wie jedesmal wenn ich hier lese – total beeindruckt von dir und deiner Stärke!

    Der kleine Löwe und deine Familie sind bestimmt sehr stolz auf dich!

    Und wie auch jedesmal sitze ich hier und weine mit dir, dein Verlust ist einfach so unfassbar groß und es tut mir so sehr leid für dich.

    Ich schicke dir gaaaanz viel Sonne und viel positive Energie!!!

    Fühl dich herzlichst gedrückt,

    Gabriela25

  2. Erdbeer Says:

    Ich schick dir die Sonne zurück und hoffe, dass die warmen Frühlingsstrahlen das Tränenmeer ein bisschen eindämmen können!

  3. Nicole Says:

    Forrest Gump – wie herrlich. Einfach wunderbar,
    sowohl der Film als auch der Soundtrack.
    Und es passen viele, viele Zitate in diesem Film auf Dich.
    Viele mutmachende.
    Forrest Gump sieht die Dinge so nüchtern, so wie sie eben sind.
    Er denkt ganz einfach, ohne Schnörkel – diese Sicht der Dinge kann (finde ich) lehrreich sein.

    Ich finde sehr schön was ihr vor habt.
    Es ist so schön zu lesen, dass ihr Schritte nach vorne macht, nicht starr irgendwo verharrt.
    Forrest Gump Mum hat so was schönes gesagt :
    -My momma always said, „Life was like a box of chocolates. You never know what you’re gonna get.“-
    Wie wahr…….

    Deine Nicole

  4. Marianne Says:

    Ich schicke Dir / Euch auch ganz viel Sonne und ich weine auch mit Dir. Ich denke im Moment ganz, ganz viel an das Löwenbaby vor allem Nachts und kann dann kaum mehr schlafen.

    Ich hab Euch sehr lieb
    Marianne

  5. UteP. Says:

    Ich hab mich spontan erinnern müssen, daran:

    Kennst du das auch? Beim ersten Anschauen musste ich es dauernd anhalten, weil ich vor Tränen nicht mehr so schnell lesen konnte…

    Liebe Grüsse

    Ute (jaaaa, schon wieder ;))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s