Heute vor einem Jahr – die Erste

Uploaded from the Photobucket iPhone App

Heute vor einem Jahr war der Termin beim Osteopathen wo er uns sagte, dass wir mit dem Löwen zum Kinderarzt gehen sollen, weil etwas mit ihm nicht stimmt. Das größte Sorgenloch das wir bis jetzt erlebten tat sich auf ohne zu ahnen, was noch alles kommen wird.

Ein Jahr genau ist es her, das ich bei unserem Kinderarzt anrief und am Telefon in Tränen ausbrach, weil mir die Sprechstundenhilfe erklärte, sie hätten Aufnahmestopp. Wir hatten mehrere Empfehlungen für diesen Kinderarzt und wir wußten vor Sorge nicht mehr ein und aus. In solchen Momenten sind Alltagsgedönsfitzel wie ein Aufnahmestopp fiese Stolperfallen. Man denkt sich: „das darf jetzt nicht sein!!“

Aber sie spürte wohl meine Verzweiflung, meine Hilflosigkeit – und ich bekam den Termin. Ich war so dankbar.

Wenn wer gesagt hätte… Es ist so krass. Ein Jahr ist es her, das der Sorgenmarathon begann und ein Vierteljahr ist es nun schon her, das der Löwe zu den Sternen gereist ist.

Nachdenkliche Grüße von

der Löwenmama

Advertisements

6 Antworten to “Heute vor einem Jahr – die Erste”

  1. Maikaeferchen Says:

    Er ist auf den Bildern so ein schönes, frohes Baby.
    Hoffentlich kannst du ihn so in Erinnerung behalten.
    Vielen Dank, dass du Fotos von dem kleinen Löwen hier so zeigst, mir geht immer kurz das Herz auf und zugleich macht es mich traurig, dass der unschuldige Löwenjunge gehen musste.

    Liebe Grüße,
    Maika

  2. Erdbeer Says:

    Ach, ist das Foto schön!!!!!
    Es freut mich, so einen glücklichen kleinen Löwen zu sehen und ich wünsche dir, dass die Bilder des glücklichen Babys die Bilder vom kranken Löwen in den Hintergrund rücken!

  3. "ella" Says:

    Ich kann mich noch erinnern, als Du von dem Tag geschrieben hast und ich hätte damals nie gedacht, dass alles so kommen würde, wie es letztendlich kam.

    Das Bild ist verschwommen, aber der Blick, mit dem er Dich ansieht (das bist Du oder? in der grauen Jogginghose?), er strahlt so viel Herzlichkeit und Liebe aus.

  4. Anne Schatka Says:

    Dein Löwenbaby ist ein wunderschöner, bezaubernder Junge.

    Es ist so bedrückend…vor einen Jahr sind wir hier beim Mainhochwasser abgesoffen, ich war trotzdem selig, weil ich endlich das langersehnte Baby unter dem Herzen trug….meine Erinnerungen sind so chaotisch-schön, eure sind so grausam und traurig. Das ist nicht fair. Es tut mir so leid.

    Ich denke an euch.

    Viele Grüße, Anne

  5. Nadine Says:

    Ganz ehrlich?ich sehe das Bild. Ein so wundervolles Baby zum knuddeln und knutschen-möchte ihn auf den Arm nehmen und beschützen und liebhaben. Ich weiß aber, dass Du es nicht mehr kannst und es Dein Baby ist. Das macht mich so sehr traurig und frustriert,dass ich es nicht schaffe und auch so blöd finde,etwas Positives zu schreiben.Ich denke dass gehört wohl zu den eher bescheidenen Tagen an denen man denkt „Was für ein Scheiß ist das und wer hat sich das nur ausgedacht“!!!!!
    Ich fühle so sehr mit, aber heut leider nur auf der schweren und dunklen Seite…
    Sei fest umarmt und ich nehm heut ein paar Tränen mehr aus Eurem Tränenmeer!

  6. Gabriela25 Says:

    Liebe Löwenmama,

    dein Löwenbaby ist wunderschön und liebenswert, man möchte ihn einfach nur knuddeln und herzen und drücken!!!
    Ich denke nach wie vor mindestens einmal täglich an den Kleinen Löwen und an dich.
    Es ist einfach so unfassbar.
    Es tut mir sehr leid ich bin heute nicht sehr konstruktiv – ich gelobe Besserung!

    Ich schicke dir eine herzliche Umarmung und viel Kraft!

    Gabriela 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s