dumpfer *vermiss dich*-Schmerz

Heute war gefühlsmäßig ein richtig dummer Tag! Ich wachte heut morgen schon mit so einer tiefen Traurigkeit auf, die tiefer sitzt als Tränen locker werden.

Es zieht mich oft zum Grab, auch wenn ich dort nur wenige Minuten verweile. Aber ich werde unruhig und muß dorthin. Auch weil ich es nicht gern hab, wenn keine Kerze brennt. Nachts ohne Kerze geht gar nicht!!

Kleiner Löwe, mein kleiner Jo, Du fehlst!! Mein kleiner Stinker, ich vermisse Dich so sehr! Ach ich hätt Dich so gern hier bei mir. Das macht so keinen Spaß.

Am Freitag hab ich mit meiner lieben Mama sein Grab abgeräumt und gestaltet. War das was blödes. Es war so deutlich zu sehen, der feste Boden und der Rand, innen lockere Erde, wo der Aushub war. Wie eine Wunde im Boden, welche wir mit Graberde und Blumen und des Löwen Laternen und Kleinigkeiten, die sich inzwischen angesammelt haben, wie mit einem Pflaster verdeckt haben. Aber ich bin sehr froh, dass es jetzt gemacht ist. Ich weiß noch nicht, ich werde wahrscheinlich keine Bilder vom Grab bloggen, es ist mir zu intim.

Wir sind in einem normalen Leben noch nicht angekommen… Ich fühl mich leer, ein bißchen wie schiffbrüchig vielleicht. Deswegen lassen wir uns noch ein wenig treiben…

Grüße aus dem Tränenmeer

Die Löwenmama

Advertisements

Schlagwörter: ,

11 Antworten to “dumpfer *vermiss dich*-Schmerz”

  1. Seelentor Says:

    Meine Liebe Löwenmama,
    ich denke jeden Tag an Dich und möchte Dich jetzt gern in den Arm nehmen.
    Die passten Worte wollen mir heute nicht so recht einfallen, darum sollst Du einfach nur wissen, dass ich für Dich da bin!
    Herzlichst, Deine Mama Seelentor

  2. Niba Says:

    Liebe Mama,

    auch ich denke oft an euch, vor allem, wenn ich mein schlafendes Kind anschaue, irgendwie sieht er für mich dem kleinen Löwen ähnlich, auch den Todestag werde ich nie vergessen, da ist mein anderes Kind vor einigen Jahren geboren.

    Ich wünsche dir und deiner Familie weiterhin viel Kraft!

    LG

  3. Jani Says:

    Liebe Löwenmama,
    natürlich seid ihr im Alltag noch nicht wieder angekommen. Wie auch?! Gib euch Zeit, zu begreifen, was passiert ist, Gib euch Zeit so traurig zu sein, wie ihr es müsst. Das dauert.
    Die Welt da draußen wartet darauf, dass du bzw. ihr wieder herauskommt.
    Sei ganz fest gedrückt; ich bin in Gedanken sehr oft bei euch, auch wenn ich hier nicht ständig schreibe!
    Jana

  4. Maikaeferchen Says:

    Liebe Löwenmama,
    ich bin in Gedanken auch noch immer bei Euch.
    Gebt Euch so viel Zeit, wie Ihr braucht und lasst Euch so lange noch treiben.
    Außerdem möchte ich noch sagen, dass ich froh bin über die regelmäßigen Lebenszeichen hier im Blog.
    Weiterhin ganz viel Durchhaltevermögen für Dich und deine Lieben.
    Maika

  5. Katrin Says:

    Liebe Löwenmama,

    ich denke sehr oft an Euch und bin in Gedanken bei Euch.

    Gerne möchten Mama und ich Euch unterstützen. Wir sind gern zum Babysitten oder so was für Euch da. Damit Du/Ihr auch wirklich in die Therme gehen könnt!! Eine Entspannungsmassage würde ich Dir auch anbieten, melde dich, wenn du möchtest.

    fühl Dich gedrückt

  6. K. Says:

    Wir denken an euch!

  7. schnecke Says:

    „Wir sind in einem normalen Leben noch nicht angekommen… Ich fühl mich leer, ein bißchen wie schiffbrüchig vielleicht. Deswegen lassen wir uns noch ein wenig treiben…“

    Genauso habe ich dich heute erlebt, bessere Worte hätte ich nicht finden können.
    Nicht angekommen- fast schiffbrüchig und orientierungslos!
    Aber das ist nichts Schlimmes, sondern dein schmerzlicher Weg, den du einfach immer noch nicht „begreifen“ kannst.

    Ich wünschte so sehr, ich könnte viel mehr für dich tun.
    Das Grab deines kleinen Löwen ist sicherlich ganz wunderschön geworden und es ist völlig in Ordnung, dass dir Bilder davon zu „intim“ sind.

    Ich denk ganz viel, täglich an euch…
    Deine… du weißt schon wer ich bin!

  8. Maren Says:

    Ich lasse einfach nur liebe Gedanken hier. Fühlt Euch gedrückt.

  9. orchidee Says:

    Auch ich denke an dich und deine Familie, immer noch, sehr viel. Ich wünsche euch viele helfende Hände, die euch ein bisschen Halt und Orientierung im Tränenmeer geben können.

  10. Engelchen Says:

    Ich kann gut verstehen, dass du deinen Löwen nachts nicht ohne Kerze lassen willst.

    Gut, dass ihr das Umgestalten des Löwenplatzes hinter euch bringen konntet. Bilder erwartet hier niemand, das ist wirklich etwas sehr persönliches. Es ist für uns aber schön zu wissen, dass der Löwe dort einen „schönen“ Platz hat, wobei das Wort „schön“ auch wieder nicht passt. Ach, ich hör lieber auf zu schreiben, ist eh alles nur banal.

    So viel noch: Ich bin in Gedanken ganz oft bei euch.

  11. Bianca Says:

    Ich möchte Euch hier stehen lassen, dass ich Euch oft an Euch alle denke.

    Und dass Eure „Geschichte“, Euer Leben…einfach Spuren hinterlässt.

    LG
    Bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s