Raupenbabies und kleine Frösche

Heut war gut. Wir hatten lieben Besuch. Wir haben zur Zeit einen neuen Alltagsengel, unsere ambulante Hospizbegleitung. Eine ganz liebe, die uns sehr regelmäßig besucht und Zeit mit uns verbringt. Viele wertvolle Gespräche, Gedanken, das wertvollste – Zeit! Liebe K., solltest Du das mal lesen, Du bist wirklich ein sehr wichtiger Alltagsengel für uns. Was Du leistest durchs einfach nur „da sein“ ist unglaublich!!

Wir waren spazieren. Der kleine Löwe blieb beim Papa, der gerade Urlaub hat und ich konnte für kurze Zeit meinem Gefängnis entwischen – war das fein. Wir gingen runter zu einem Weiher. Auf dem Weg dorthin war ich entzückt, was ich alles entdeckte. Ich liebe die Natur. Total schöne Blumen, alles mögliche an Getier. Einen riiiesen Ameisenhaufen. Dachte zuerst, weil der so hoch ist, das sind irgendwelche Riesenviecher, aber es waren ganz normale klitzekleine schwarze. Nur der riesen Haufen war gigantisch!!

Dann kamen wir zu einer recht großen Pfütze am Feldweg. Da fanden wir Kaulquappen und kleine, süüüüße Fröschchen drin. Die waren drollig und mein Mädchen war begeistert. Wir fanden sogar eine ziemlich kahlgefressene Brennnessel, wo größere Distelfalter-Raupen waren und Gespinste mit lauter Mini-Baby-Raupen. Die hab ich so noch nie gesehen. Lauter kleine, schwarze Fusseln. Süß.

Ich war nur irgendwann traurig und habe mir so sehr gewünscht, dass ich mit meinem kleinen Löwenbaby hier unten am Weiher mal rumtoben und ihm alles zeigen könnte. Nur wird das nicht möglich sein.

So sitze ich jetzt hier und sondiere ihn. Alles blöd.

Morgen gehts zum Friseur. Ich bin gespannt. 😉

Hier fehlen Smilies…

Advertisements

Schlagwörter:

4 Antworten to “Raupenbabies und kleine Frösche”

  1. Bea Says:

    Liebe Löwenmama ich wünsche dir einen entspannten Friseurbesuch mit zufriedenstellendem Ergebnis. Das ist bei „Frau“ ja nicht immer so :o) Stimmt hier fehlen wirklich Smilies.

    Für den Rest des Tages wünsch ich dir das du etwas Kraft tanken konntest, auch mit deinem Ausflug in die Freiheit gestern.
    Ich zünde eine schöne Kerze an, damit du vielleicht bald ein wenig Licht am Ende des Tunnels siehst……….
    LG aus dem Rheinland

  2. Bea Says:

    Übrigens ich finde das eine sehr schöne Idee mit dem Blog :o)

  3. Drewshine Says:

    Liebe Löwenmama, ich werde auch regelmäßig bei dir mitlesen – der Ausflug in die Natur klingt auf alle Fälle super *daumenhoch*.

    Dickes Busserl aus Wien!

  4. K. Says:

    Hier gibts die frigiden Frösche 🙂
    Liebe Löwenmama, ich find den Blog sososo schön!

    Liebe Grüße von oben nach unten,
    K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s