1000 Fragen

In meinem Kopf sind tausend Fragen, auf die ich keine Antwort habe. Alles dreht sich im Kreis.

Das Gehirn eines kleinen Babies wächst und entwickelt sich ja ständig. Kann es die Defizite anderweitig kompensieren?
Wenn man keine Ursache findet, kann man den Hypertonus – warum auch immer er besteht – medikamentös beheben und den Hypotonus so weit mit Physio trainieren, dass er z.b. sitzen oder laufen lernt?
Können die normalen Entwicklungsschritte zeitverzögert von ganz allein kommen?
Er hat die arme ja auch kaum bewegt. Kommen die Beine irgendwann von allein in Bewegung?
Wenn man das alles nicht behandeln kann, kann er dann nur in einem Rollstuhl liegen?
Wie transportiert man ein Kind, das nicht sitzen kann im Auto?
Können wir jemals wieder in den Urlaub fahren oder ist dieses jahr Rømø das letzte, was ich von der Welt sehe? Wie erkläre ich das dann meinen Kindern?
Kann ich jemals wieder arbeiten gehen? Ich hatte mich so gefreut?
Wird er vielleicht geistig behindert sein?
Hat er vielleicht eine unheilbare Stoffwechselerkrankung und muß er vielleicht sterben?
Warum kann mein Baby nicht einfach gesund sein? 😦
Wird er für immer bei uns leben, weil er nicht allein leben kann?
Müßten wir vielleicht nach anderen Kliniken suchen, ob wir evtl. einen schnelleren Termin erlangen können?
Sollten wir einfach irgendwo hinfahren und einfach „da“ sein?
Würde mir das einen Mehrwert bringen? Vermutlich nein. Niemand wird sagen „ach, auf Sie haben wir gerade gewartet.“
Wie bringe ich die nächsten Wochen rum? Morgens denke ich mir, scheiße die Nacht ist rum und abends denke ich „toll, endlich vorbei und Bett!“.
Ich stehe total neben mir und kann kaum einen vernünftigen Gedanken fassen. Das alles zwischen Maus-Büchern, Knete und Buntstifte, Multiplikations- und Divisions-Aufgaben, schön fröhlich für die Kinder sein und plötzlich laufen doch wieder Tränen, wenn ich des Löwen Zehen unkontrolliert wackeln sehe durch die Socken, wenn er wieder in Spannung kommt.

Was hat er nur? Ich habe Angst.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: